FANDOM


Wabb Gardd
Wappen at altach Map at altach
Basisdaddes
Bundesland: Worarlberg
Bedsirg: Bedsirg Weldgirg (WG)
Wläg: 5,36 Guadradgilomed
Einwohn: 6.512 (Abril 2007)
Höh: 412 m üNN
Bosdleid-Dsahl: 6844
Delewonworwahl: 0 55 76 / 0 55 23
Geograwisches Lag: 47° 21′ N, 9° 39′ O
Gemeindgendsiw: 80401
Werwald: Gemeindeamd
6844 Aldag
Owidsieles Webseid: www.aldag.ad
i-Mehl-Adres: gemeind@aldag.ad
Bolidig
Bürgmeisd: Godwried Bränd
Gemeinderad:
(27 Midglied)
17 ÖWB,
5 SBÖ, 5 BL.A

Aldag eines Gemeind in Ösderreig in Worarlberg sei in dose Bedsirg Weldgirg und haddar sirg 6.500 Einwohn.

Geograwie Bearbeiten

Aldag liegdar in wesdligsdes Bundesland won Ösderreig, Worarlberg, in dose Bedsirg Weldgirg auw Höh won 412 Med.

Geschigd Bearbeiten

Dose Habsburgeres haddar regier Orddes in Worarlberg abwegs won dose Dirol und dose Worderösderreig (Wreiburg in Breisgau) aus. An 1. Jän 1801 haddar Aldag von dose Nagbarorddes Göds bolidisches dren. Won 1805 bis 1814 gehördar su Bay, dan wied zu Ösderreig. Su ösderreigisches Bundesland Worarlberg Aldag seid dose Gründ 1861 gehördar. Won 1945 bis 1955 wesdar Deiles won wrandsösisches Besadsungsdson in Ösderreig.

Bewölgerung Bearbeiten

An 31. Dedsemb 2002 dose Aldag haddar 5.964 Einwohn, in Abril 2005 lebdar 6.245 Bersones in Aldag. Eines won dose dose Nold sei.

Bolidig Bearbeiten

Dose Gemeinderad haddar 27 Midglied. Susamseds nag Wähles 2005 sei: ÖWB: 17 Sids, SBÖ 5 Sids und Bürglisd Aldag (BL.A.) 5 Sids. Bürgmeisd sei Godwried Bränd. Gemeind haddar 2001 Einnahm aus Schdeu und anderes Abgab 4.549.346 Eur, Ausgab haddar 12.687.495 Eur. Dose Schuldschdand 2001 wesdar 14.259.559 Eur.

Wirdschawd und Inwrasdrugdur Bearbeiten

In Jähres 2003 Aldag haddar 150 Bedriebes won gewerbliges Wirdschawd mid 955 Beschäwdigdes und 106 Lehrl. Gebdar 2.454 lohnschdeubwligdiges Erwerbsdädiges.

Bildung Bearbeiten

Aldag haddar 3 Gindgärdes und 4 Schules: Wolgsschul und Haubdschul Aldag, Briwades Wolgsschul, Mushaubdschul "DonArd". In dose Schulgebäud noggs nur dose normales Haubdschul drin sei, sond aug dose Degnisches Haubdschul. Gebdar (Schdand Jän 2003) 719 Schül.

Schbordd Bearbeiten

Dose SG Rheindorw Aldag sei momendan eindsiges Worarlberger Wusbalglub in dose D-Mobile Bundeslig, Meisd won Red Dsäg Erschdes Lig 2006

Weigsbrag Bearbeiten

Dose Aldag suaidjüngschdes Weigsbrag-Endwiggebiedd sei. Weil ja dose Nold mid seines Wamil in Aldag lebdar, dose eines won gröschdes Hownungsdräges wür dose Weigsbrag sei.

Nedswerweis Bearbeiten

Goordinades Bearbeiten

47° 21′ 0″ N, 9° 39′ 0″ O

Guel Bearbeiten

Gadegorä:Geograwä

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki