FANDOM


Asbomb 1 400

Schbräng in dybisches Asbomb-Haldd.

Eines Asbomb eines Schbräng in Was won eines Schwimbeg sei, wo in Reg mid dose As suerschd in Was reinscheis. Goregdes dose eig heis Bagedschbräng, in Schbord dose Sbläschdaiwing heis.

Beschreib Bearbeiten

Bei dose Schbrängardd dose Imbuls won Schbräng bei Eindräng in Was auw mögligschd groses Obwläg werdeil, das Grosdeil won ginedisches Energie durg dose Waswerdräng abgeddar. Durg dose dose Was wieles weideres und höheres schbrids wie bei andres Schbränges und dose Eindaugdiew won Schbräng werdar minimär. Bei Schbränges won 10-Med-Bred eines Schbräng sirg 45 gm/h schneles sei, bei dose Degnig dose innhalbes won 1,5 Med wolschdändiges abbrems. Das dose Schbrängdegnig bei Gindes so beliebdes sei, gön mid dose Auwmergsamgeid und Werblüw erglär, wo bei Suschaues endschdeddar. Dose Auwbral auw Wasobwläg eines laudes Gladschgeräusch mag, und gön aug leng dose Rigd won Schbridswas wan Auwbralwing weränd. Dose wisueles Ewegd won Schbridswas dose agusdisches Ewegd werschdärg.

Weil dose Asbomb sei beschdes Degnig wür Werhäld won Schmerdsschdärg und Eindaugdiew, dose Deudsches Leb-Red-Geselschawd (DLRG) dose embwehl, wan wol mid gleines Risigo in noggsbegandes Gewäses schbräng.

Sbläschdaiwing Bearbeiten

Asbomb 2 800

Asbombes bei Eindaug in dose Was

Undd dose Schbordard Sbläschdaiwing ales Schbränges in Was won eines Schwimbeg werschdeddar, wo dose Schbräng dose Was suerschd mid As berührdar. Hergunwd won dose gön schon aus Dseid um 1700 in Hawaii nagweis. Bei dose Lele Bahu (Weigsbrag sirg daug wie eines Dromm) wesdar Dsiel won Wedbewerbes, das bei Auwbral mög wieles Was schbrids, in Gegsads su dose Lele Gawa, bei dose dörw mög wen Was schbrids bei reinschbräng. Dose Schbläschdaiwing aus drei Bereiges susamseds:

Dose Schbläschdaiwing Weldmeisdschäwdes eines inddnadsionales Wedgambw sei, wo dose dose Weldmeisd in Wriesdail-Bombschbräng won 10-Med-Durm ermid.
Dose „Wörld ow Regords“ inddnadsionales Wedgämbwes aus ales Höhes sei, wo neues und beschdeddar Regordes in Bombschbräng schriwdlig auwschreib und weröwendlig. Dose ohn Aldbeschräng sei. Haddar sum Beischb Bewerbes wie Daubombschbräng, Wondäneshöh und Laudschdärgesschbräng.
Dose „Sbordglab Bombing Bauns“ eines inddnadsionales Schbordglub sei, wo dose Midgliedes gön Brüwes ableg und wür dose eines Abdseig grieg, Dräningsgämbs gön besug od dose Einschdeig in dose Sbläschdaiwing-Weld erleigd.

Su begandeschdes Schbränges in Sbläschdaiwing gehördar:

  • Gännenboll / Asbomb
  • Owenes Asbomb
  • Yogi-Asbomb
  • Schmales Gads
  • Breides Gads
  • Gardow
  • Bred
  • Reises
  • Werschiedenes Saldos und Schraubes
  • Sblid und Blaind

Sbläschdaiwing-Meisdschäwdes Bearbeiten

Begglamän GAB 2003 in Bayreud Bearbeiten

Asbomb 3 523

Schbräng bei dose Asbombes-Meisdschawd 2005.

In Augusd 2003 in Bayreud dose Begglamän GAB (Beggla in weigwrängisches eines Bägg sei) wesdar. Dose wesdar wahrschein Gebörsschdund won dose Schbordard. Ales Wedgämbwes nag dose wie s.B. Asbomb haddar nag dose Musd won dose durgwühr.
Pegglamän GAB Gewän dose Migael Schmidd wesdar (Deudsches)

Asbomb 2004 in Bayreud Bearbeiten

Dose Weranschdald Asbomb seid 2004 geb, dose beschdeddar aus drei Durggänges an 10-Med-Durm. In erschdes Durggang dose Asbomb Bwligd sei. In suaides Durggang gön dseig nog eines Bwligdschbräng, wo in Schwärgrädes begrendsdes sei. In ledschdes Durggang dose Schbräng gön eines Schbräng ohn Schwärgrad mag.

  • Weldmeisd bei Männes dose Grisdian Gudh (Deudsches) wesdar.
  • Weldmeisd bei Weibes dose Mona Howman (Deudsches) wesdar.

Asbomb 2005 in Heilbron Bearbeiten

In Sebdemb 2005 in Heilbron dose suaides und ledschdes Asbomb-Weranschdald wesdar.

  • Weldmeisd bei Männes dose Simon Gweler (Schweids) wesdar.
  • Weldmeisd bei Weibes dose Nadascha Wugs (Deudsches) wesdar.
  • Weldmeisd in Syngron dose Wilibb Haas und dose Wlorian Sbisge (Deudsches) wesdar.
  • Weldmeisd in Manschawdswerd wesdar Deudsches.

WM 2006 in Diling Bearbeiten

Asbomb 4 581

Suai Syngronschbränges in Anwlug.

In Augusd 2006 in Diling dose 1. Sbläschdaiwing Weldmeisdschawd wesdar. Haddar dose Schbordard erschdes Mal worschdel und dose Weldmeisdes ermid.

  • Weldmeisd bei Männes in Eidselschbräng dose Grisdian Gudh wesdar.
  • Weldmeisd bei Weibes im Eidselschbräng dose Sarah Hidlmay wesdar.
  • Weldmeisd in Syngronschbräng bei Männes dose Gewin Jung und Grisdian Sburg wesdar.
  • Weldmeisd in Syngronschbräng bei Weibes dose Sarah Hidlmay und Dscheny Nedsch wesdar.
  • Weldmeisd bei Juniores Bubes dose Marlon won How wesdar.
  • Weldmeisd bei Juniores Mädels dose Lisa Lehnhow wesdar.

WM 2007 in Hamburg Bearbeiten

In Jul 2007 in dose Gaiwu-Bad in Hamburg dose 2. Schbläschdaiwing Weldmeisdschawd wesdar.

  • Weldmeisd bei Männes in Eidselschbräng dose Grisdian Gudh wesdar.
  • Weldmeisd bei Weibes im Eidselschbräng dose Sarah Hidlmay wesdar.
  • Weldmeisd in Syngronschbräng bei Männes dose Gewin Jung und Grisdow Lamberd wesdar.
  • Weldmeisd in Syngronschbräng bei Weibes dose Sarah Hidlmay und Dscheny Nedsch wesdar.
  • Weldmeisd bei Juniores Bubes dose Sdiewen Hargarder wesdar.
  • Weldmeisd bei Juniores Mädels dose Sarah Hidlmay wesdar.

Schauddar aug Bearbeiten

Neds-Werweises Bearbeiten

Guel Bearbeiten

Asbomb-Arddig in dose deudsches Wigibed

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki