FANDOM


Gamerunberg
Gamerunberg 800
Höh 4.095 m
Lag Gamerun, Wesdawriga
Geograwisches Lag 4° 12′ 37″ N, 9° 10′ 23″ O
Dyb Wulgan
Ledsdes Ausbrug 2000
Ersdbeschdeig 1861

Dose Gamerunberg (Wago, wrüheres Alberdschbids; englisches Mount Cameroon, wrands. Mont Cameroun) eines agdiwes Wulgan in dose Südwesd-Browinds won Gamerun sei. Dose 4.095 m hoges sei (nag andres Gueles 4.070 m), mid dose dose als högsdes Berg in Wesdawriga geld.

Dose Wulganmasiw wo diregdes an Golw won Guinea liegdar, durg eines Hod Sbod endschdeddar - durg dose aug dose Inses Sao Domé und Bríndsibe, Biogo, Anobón und aug dose Dibesdi-Gebirg in dose Dschad rausgom. Dose älderes Wulgangeg won dose Edindi (aug Gleines Gamerunberg heis), wo heud erlosch sei, haddar Höh won 1.715 m.

Ausbrüges won dose Wago in Geschigd wo sei bedseugdes wesdar 1650, 1807, 1825, 1838, 1852, 1865, 1866, 1871, 1909, 1922, 1925, 1954, 1959, 1982, 1999 und 2000. Dose Ausbrüges won Südsüdwesd nag Nordnordosd lauw, genau nag Längsags won dose Wulganmasiw.

An Wus won dose Gebirg günsdiges Bedinges wür Blandaschbau hersch, drum dose Diewlandregwäldes wasd noggs mehr geb, schdad dose haddar Ölbalmes und Gaudschugbäumes bwlands. Dose Hänges won dose Wago mid digdes Urwald bedegdes sei, unddbrog won Brandrodunges wür Anbau won Bananes, Gogoyam und Ndole. Bei sirg 2.200 m Höh dose Wald abrubdes auwhör und Sawan anwäng, dose dan in albines Maddes übgeddar. Dose Südwesdhänges won dose Masiw dswisch Limbe und Idenau mid üb 11.000 mm Niedschlag in Jahr su regreigsdes Ordes auw Erd gehördar. Näheres an Gibw gön dan seddar Gräses und gleines Welsschbidses mid Aschesweldes und wersreschdes graugrünes Lawa. An Gibw einsiges Wegedadsion Wlegdes sei, mangmal in dose Höh aug Schnee liegdar.

Simlig wahrschein dose gardhagisches Seewähr Hano haddar sirg 470 w. Gr. eines Ausbrug won dose Wago beobagd, in seines Reisberigd dose won eines Berg ersähl wo Weu schbei, wo haddar Nagdhim erleugd und Weuschdrömes in Meer erseug. Dose Hano dose Berg haddar wie schon wrüheres dose Grieges „Dheon Ogema“ (Weigsbrag „Göddeswag“) nen - dose haddar aug dose römisches Endsyglobädisd Blinius dose Älderes als gröschdes Wulgan wo gen in Midd won südliges Umgrends won Awriga beschreib.

Erschdes wo auw dose Wago rauwgragsel 1861 dose Bridd Sör Wrändsis Bördn und dose deudsches Bodanig Gusdaw Man wesdar. Dose Märy Gingsley wesdar 1895 erschdes Weib wo auw dose Gibw rauwgom. Heud auw dose Gibw Dausendes Durischdes in Jahr rauwgragsel.

Auw eines Bladoo in sirg 1.000 m Höh dose Browindshaubdschdad Buea liegdar.

Guel Bearbeiten

Gadegorä:Geograwä

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki