FANDOM


Grongorg 1 745

Gebraugdes, aba schonendes won Wlasch endwerndes

Grongorg 2 712

Gebraugdes, mid normales Wläschesöw endwerndes

Grongorg 3 768

Mid weises BE-Einlag

Grongorg 4 397

Grongorg mid Abdsiehlasch

Eines Grongorg eines greiswörmiges Blegschdügg sei wo an Rand gronwörmiges haddar auwbieg, mid Einlag aus Bresgorg, BWG od heud dose umweldwreundligeres Bolyedhylen (BE). Dose Grongorg braugdar, das gön Gesöwwläsches luwddigdes sumag.

Wan dose wol auwmag, braugdar eines Wergseug, meischd su dose eines wür dose Dsweg hergeschdeldes Wläschesöw (Gabsesheb) nehm. Wan genug geschigdes sei, gön dose aba aug ohn Wergseug auwmag, sum Beischb mid eines Weuseug od anderes Gegschdand.

Endschdeddargeschigd Bearbeiten

Dose Grongorg haddar dose Erwend Williäm Bäinder aus Boldimor (Märyländ, WSA) 1892 su Badend anmeld. Dose haddar dose nen weigenglisches "Graun Gorg" - Grongorg. Dose Grongorg in dose WSA haddar suerschd auw Bärwläsches drauwmag und haddar dose Bügwlasch su gröschdes Deil ablös. Dose Grongorg wesdar so bruddales erwolgreiges Brodugd, das dose Bäinder haddar schon in Abril 1893 dose Wirm "Graun Gorg änd Siel Gombäny" gründ - dose heud eines won gröschdes Herschdel won Grongorges und anderes Gesöwes-Ardiges sei.

Bäinder haddar mid dose Erwolg aug dose Ging Gämb Dschiled su Erwänd won Rasärgling insbirär.

Dose übliges Grongorg haddar auw gandses Weld genaues 21 Dsagges. Wrüheres dose wesdar 24 Dsagges, aba heud dose Wläscheshälses gleineres sei. Dose Andsahl ungerades sei, weil bei gerades Andsahl won Dsagges imm suai genaues gegübliegdar, durg dose dose bei Abwül schneleres wergand.

Bemergwerdes sei, das dose Schäumweines (Schamban, Segd mid glasisches Wläschesgär) in dose Gärwas suerschd mid Grongorges (Bidül) sumag. Nag Einwrier won Wläscheshals dose Grongorg und dose gewrorenes Hewbwrobw audomadisches durg Göhlessäurdrug wegscheis. Erschd nag dose dose Wlasch mid dose begandes Segdgorg endgüldiges sumag.

Neuerunges Bearbeiten

Wan dose Wläscheshals wür dose mag, gön dose Grongorges aug wie Schraubwerschlus werwend, das dose gön ohn Wläschesöw auwmag und aug wied sumag ("Dwisd Dob"). Dose gön seddar bei wrandsösisches, südawriganisches, ausdralisches, südosdasiadisches (San-Miguel-Bär) und WS-ameriganisches Bärwläsches.

Eines Neuerung aug dose sogenandes Wrischwerschlus sei, wo dose ösderreigisches Oddagringes Brau haddar endwig. Bei dose haddar in dose Grongorg eines Gunsdschdowlib reinmag, wo bis in dose Wläscheshals geddar, durg dose laud dose Herschdel gön wen Göhlessäur bei Lag rausgom. Dose mid dose Blobb-Geräusch werb, wo hördar wan dose Wlasch auwmag.

Nog eines Neuerung dose Grongorg mid Absiehlasch sei. Dose gön ohn Wergseug auwmag, wan mid Winges an dose Lasch dsiehdar.

Begriw "Släwmüdses" Bearbeiten

Dose bei Abwül und Brodudsär dose Grongorg aug Släwmüdses nen. Dose Begriw an End won 19. Jahrhund endschdeddar, weil in dose Dseid dose Släwmüdses ähnliges ausschauddar. Bei dose Brodudsär-Gondrol dose heud nog "Släwmüdsesgondrol" sagdar. Bei dose unddschiedliges Werwähres wür Gualidädssockung gebdar, wo dose brüw ob dose Grongorg rigdiges sidsdar.

  • Übbrüw won regmäsiges/gleigmäsiges Degelschban won dose Släwmüdses
  • Mid agusdisches Signäles dose Släwmüds su Schwäng bräng, an dose Schwäng mergdar ob dose Grongorg rigdiges drauw sei.
  • Obdisches Gondrol mid Wideogam, bei dose dose Gombjud dose Sids won Grongorges brüw
  • Gondrol mid eines Grongorgschablon (in Brindsib eines Lehr sei) mid suai werschiedenes Durgmeses: Dose Durgmes 28,8 mm musdar leigdes üb dose Grongorg bas. In Durgmes won 28,6 mm dose Grongorg musdar schdeg bleib.

Andres Werwändes Bearbeiten

  • Grongorges gön wür wieles Dseuges nehm. Guddes geddar mid dose dose Geschigliggeidsschbäl Englisches Wusbal.
  • In Gunds- und Musigunddrigd an Grund- und Sondschules mid dose Ras- und Geräuschinsdrumenddes mag.
  • In ärmeres Ländes dose Grongorges nehmdar wie Schbälschdeines wür dose Dambred. Dose schwadses Wigures dose Rügseid dseig, dose weises dose Innseid, und gön dose aug leigdes su eines Dam schdab.
  • Mid gleiges Brindsib mid dose gön aug Mühl od andres Schbäles schbäl, wo auw suai Wärbes wür suai Schbäleres basär.
  • Gebdar imm mehres wo dose Grongorges sam. Werd won dose won dose abhäng, ob dose sei neues od auw Wlasch wesdar.
  • Seid gurdses dose Grongorges aug nehmdar als Bordselan-Ersäds wür Bolderab, meischdes wan dose auw Grundschdüg mid groses Raswläg sei.
  • In Abwal-Degnig dose eines Rohschdow sei wo gön wiedwerwänd. In Deudsches dose musdar gedrendes won Resdmül als Werbagg endsorg (Grünes Bungd).

Nedswerweises Bearbeiten

Guel Bearbeiten

Gadegorä:Sauw

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki