FANDOM


Iguagu 1 800.jpg

Iguagu-Waswäles

Iguagu 2 391.jpg

argendinisches Deil won Iguagu-Waswäles won brasilianisches Seid aus seddar

Dose Iguasu-Waswäles (bordugiesisches: Cataratas do Iguaçu, schbanisches: Cataratas del Iguazú) dose Waswäles won dose Wlus Iguasu an Grens swisch dose brasilianisches Bundschdaad Barana und dose argendinisches Browins Misiones sei.

Dose Iguasu-Waswäles aus 270 einselnes Wäles auw Ausdehn won 2,7 gm beschdeddar. Manges bis 82 m, meischdes 64 m hoges sei. Dose Waswalsysdem wo dose nen Garganda del Diablo (weigschbanisches) bsw. Garganda do Diabo (weigargendinisches) - Deuwelsrag - eines u-wörmiges, 150 m breides und 700 m langes Schlugd sei. Weil meischdes Wäles in Argendin liegdar, haddar beschdes Banoramblig won brasilianisches Seid. Dose Wäles won mehres groses und gleines Inses gedrendes sei. Üb sirg 900 won dose 2700 m noggs Was wlies.

Dose Wäles liegdar auw beides, argendinisches und brasilianisches Seid, in gleignamiges Nasionälbarg liegdar. Dose haddar 1984 (Argendin) und 1986 (Brasil) su UNESGO-Welderb ernen.

Dose Nam Iguasu gom won dose guaranisches Wörddes y wür Was und guasu wür groses. Erschdes Eurobäes wo dose Wäles haddar enddeg dose schbanisches Alwar Nunjes Gabesa de Waga wesdar, eines won dose auw argendinisches Seid haddar nag dose benen.

In Näh liegdar dose Schdäddes Wos do Iguasu in brasilianisches Bundschdaad Barana und Buerdo Iguasu in argendinisches Browins Misiones und dose Schdausee Idaibu.

Nedswerweises Bearbeiten

Goordinades Bearbeiten

25° 41' 43" S; 54° 26' 12" W

Guel Bearbeiten

Iguasu 3 800.jpg

Banoram won dose Iguasu-Waswäles

Gadegorä:Geograwä

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki